:: TARIF- UND FAHRPLANAUSKUNFT
:: ANREISE NACH WOLFSBURG
:: AUTOVERMIETUNG
:: FAHRRADVERLEIH
:: BÄHNLE

 
 

:: TOURISTISCHE AUSKüNFTE
:: HOTELVERMITTLUNG
:: FREIZEITPLANUNG
:: GASTRONOMIE
:: REISEANGEBOTE
:: TAGUNGEN

 
 

:: REISEANGEBOTE
:: SEHENSWüRDIGKEITEN
:: MUSEEN
:: RADWANDERTOUREN
:: STADTTOUREN
:: FREIZEIT

 
 

:: GALERIE THEATER

 
 

:: PHAENO NEWS

 
 

:: CMT
:: WVG
:: STADT WOLFSBURG
:: ZGB

 
M.PUNKT Wolfsburg | Mobilitäts- und Tourismus-Zentrum
.HOME   .KONTAKT   .IMPRESSUM  |  SUCHE:    
  :: MOBIL IN WOLFSBURG   :: GASTLICHKEIT   :: TOURISMUS   :: TICKETVERKAUF   :: AKTUELLES + ANGEBOTE   :: PARTNER  
 


.Kontakt

M.PUNKT Wolfsburg
Mobilitäts- & Tourismus-Zentrum
Willy-Brandt-Platz 3
38440 Wolfsburg

Tel. 0 53 61 - 89 99 30
Fax 0 53 61 - 8 99 93 94

.Öffnungszeiten

Mo.- So.: 09:00h - 18:00h

 

 
   
Sie sind hier: Home > Tourismus > Sehenswürdigkeiten

  Sehenswürdigkeiten  
 


Wolfsburg, eine pulsierende Stadt mitten im Herzen Deutschlands gelegen, bietet seinen Gästen aus dem In- und Ausland attraktive Angebote aus den Bereichen Architektur, Kunst und Kultur, Auto und Technik sowie Sport, Spaß und Veranstaltungen.

Sie sind herzlich eingeladen, diese gastfreundliche Stadt unter dem Motto „Lust an Entdeckungen“ kennen zu lernen.

Weitere Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitangebote finden Sie unter sehen & erleben.

 

 

  Autostadt     Schloss Wolfsburg  
 


Zukunftsorientiert, unkonventionell und innovativ präsentiert sich das neue Erlebnis- und Kompetenzzentrum. Ein Forum, das die Themen Auto und Mobilität auf ...

 

   


Das eindrucksvolle Gebäude im Stil der Weserrenaissance ist nicht nur Namensgeber der Stadt sondern auch kultureller Mittelpunkt. In den Innenräumen befinden sich die...

 

 

  phaeno-die Experimentierlandschaft     Schloss Fallersleben  
 


Erleben, staunen und begreifen – phæno ist ein faszinierender Ort, an dem die Welt der Wissenschaften und die Lust am Ausprobieren zusammentreffen. Umgeben von spektakulärer Architektur entdecken Sie auf 9.000 Quadratmetern Aktionsfläche spannende Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik.

 

   


Das Schloss Fallersleben ist etwa zur gleichen Zeit wie das Gifhorner Schloss entstanden (16. Jahrhundert). Bauherr für beide Schlösser war Herzog Franz von Braunschweig und Lüneburg, der in jungen Jahren verstarb (mit 41 Jahren) und der hierzulande die Reformation einführte. Seine Gemahlin, die Herzogin Clara, erhielt das Fallersleber Schloss als Witwensitz und ließ es fertigstellen (1551). Sie lebte...

 

 

  Burg Neuhaus     Planetarium  
 


Die mittelalterliche Wasserburg im Ortsteil Neuhaus wurde im 14. Jahrhundert im Lüneburger Erbfolgekrieg als "Neues Haus Vorsfelde" vom Welfenherzog...

 

   


Das Planetarium ist ein "Sternentheater", in dem der Nachthimmel naturgetreu nachgebildet wird.
In Wolfsburg kommt ein Projektor mit Glasfasertechnik zum Einsatz und simuliert eindrucksvoll die Bewegungen von Sonne, Mond und Planeten.